HVV-Phoenix

Pheonix II ist die Spiel- und Verwaltungssoftware des Hessischen Volleyballverbands, bereitgestellt durch den Dienstleister IT4Sports GmbH. Seit einigen Jahren steht diese auch den Vereinen offen, denn mit der Saison 2017/18 wurde im HVV die eLizenz eingeführt und damit der papierhafte Spielerpass ersetzt.

Für alle Fragen rund um die Software und die eLizenz wendet euch bitte an die Folgende Mail-Adresse. Wir bemühen uns um eine schnelle Bearbeitung,  an Werktagen in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Achtung: Dieses Postfach wird von unterschiedlichen Personen bearbeitet.
 

Peter Mause
Phoenix II - Support

Als Volleyballbeauftragte/r eines Vereins erhält man automatisch die Rolle Vereinsaccount Plus in Phoenix II und hat folgende Aufgaben:

  • Zuweisen der Rollen VereinsAccount und ePass-Admin an beliebig viele weitere Personen im Verein
  • Anlegen und Aktualisieren von weiteren Vereinsfunktionen
  • Pflegen von Gründungsjahr und Internetadresse

In der Rolle VereinsAccount hat man die folgenden Aufgabe:

  • ...

Detaillierte Informationen befinden Sich im Handbuch.
 

Für die Ergebnismeldung per App muss man einen aktivierten Phönix-Account haben. (siehe Registrierung)
Anschließend kann man sich selbst als Ergebnismelder für seine Mannschaft registrieren.
Falls es nicht klappt: Noch einmal aus der App ausloggen und mit Benutzernamen und Passwort wie in Phönix neu anmelden.

Alternativ können die Ergebnisse auch weiterhin per SMS gemeldet werden.
Achtung! Das Schlüsselwort ist nicht mehr HVV, sondern Liga.

Die IDs der Spiele werden vor der Saison als Rundschreiben per E-Mail an die Kontaktpersonen der Mannschaften gesendet. Sie stehen exklusiv den beteiligten Mannschaften zur Ergebnismeldung zur Verfügung und können nicht über die Internetseite abgerufen werden.

Sollte die E-Mail mit den IDs nicht mehr vorliegen, wendet euch an eure Staffelleitung.

Die eLizenz in HVV-Phoenix

Im ePass können Nationalität und bei nichtdeutscher Staatsangehörigkeit die Nation des ersten Passes eingegeben und passende Passbilder hochgeladen werden. Passbilder dürfen beim Hochladen nicht älter als 1 Jahr sein und müssen alle 5 Jahre erneuert werden.

Eine Korrektur der Adresse kann selbst vorgenommen werden.

Der Name und das Geburtsdatum können nur von der Geschäftsstelle geändert werden:
hvv-phoenix(@)hessen-volley.de

Ein detailliertes Handbuch ePass steht zur Verfügung.

Handbuch

Wählt unter ePass > Pässe zuerst euren Verein aus und klickt dann auf das "+", um einen ePass hinzuzufügen. Schaut zuerst, ob die Person bereits in Phönix II angelegt ist. Falls nicht, muss sie über "Neue Person" hinzugefügt werden.

Wenn die Daten komplett eingegeben sind, kann man bei Passarten dann den jeweiligen Pass
(Aktive, Jugend, Senioren, Beach, BFS) mit dem "+"-Button hinzufügen.

Anleitung: ePass neu anlegen

Achtung: Die Nationalität kann nur einmal vom Verein eingegeben und danach nicht mehr geändert werden!

Wenn es falsch eingegeben wurde, sendet bite Name, Vorname und Geburtsdatum an die Geschäftsstelle. Wir stellen den Eintrag dann zurück auf "Nation unbekannt".
hvv-phoenix(@)hessen-volley.de

Falls für eine(n) Spieler(in) das "Ursprungsland 1.Pass" nicht Deutschland ist, muss vor jeder Saison für diese(n) Spieler(in) ein "Internationales Transferzertifikat" (ITC) beantragt werden. Das Verfahren ist im "Leitfaden Amateurvereine!" beschrieben.