Kader-Mannschaften

Besonders talentierte Kinder und Jugendliche fördert der HVV in verschiedenen Kader-Mannschaften.

Landeskader

Für die größten Talente aus den Talentstützpunkten der Bezirke sowie weitere Jugendliche, die beispielsweise erst mit 13 Jahren oder älter zum Volleyballsport gekommen sind, unterhält der HVV weibliche und männliche Landeskader. In diesen Mannschaften werden je zwei aufeinander folgende Jahrgänge zusammengefasst.

Die Kaderteams werden mehrmals im Jahr, vorzugsweise in den Schulferien, zu mehrtägigen Trainingslagern zusammengeführt, die von je zwei erfahrenen Trainer*innen geleitet werden. Ein Höhepunkt ist immer die Teilnahme am Bundespokal, einem Wettbewerb, bei dem sich die Auswahl-Mannschaften aller 16 deutschen Bundesländer miteinander messen. Gesichtet werden potenzielle Kader-Spieler/innen bei Meisterschaften oder bei „Jugend trainiert für Olympia“, können aber auch von ihrer*m Heimtrainer*in vorgeschlagen werden.

Ennio Giordani
Landestrainer (männlich)

Dirk Groß
Landestrainer (weiblich)

Isabel Hand
Verbandstrainerin (Landeskader)

Volkmar Hauf
Verbandstrainer (Landeskader)

Tanja Kunstmann
Verbandstrainerin (Landeskader)

Talentstützpunkte (TSP)

Ab einem Alter von etwa elf Jahren werden talentierte Nachwuchs-Volleyballer*innen an Regionalstützpunkten in zusammengeführt und können sich neben dem Training in ihrem Heimatverein auf zusätzliche Trainingseinheiten durch erfahrene Trainer*innen freuen. Jedes Jahr treten die derzeit sechs Jungen- und zehn Mädchenteams in einem vom HVV-Landestrainer Ennio Giordani organisierten Turnier gegeneinander an.

Lea Theis
Trainerin (TSP weibl.)

Lea Theis
Trainerin (TSP männl.)

Ennio Giordani
Trainer (TSP weibl.)

Johannes Fröhlich
Trainer (TSP männl.)

Ennio Giordani
Trainer (TSP weibl.)

Marc Winhausen
Trainer (TSP männl.)

Oliver Harbauer
Trainer (TSP weibl.)

Frank Werner
Trainer (TSP männl.)