Volleyball-Lehrerfortbildungen sind gefragt
  31.10.2019 •     Schule


Im Rahmen der Herbsttagung der hessischen Schulsportkoordinatoren in Wetzlar hat der HVV einen Workshop zum Thema „Didaktische Leitlinien zur Volleyballvermittlung in der Schule“ durchgeführt.

Der Hessische Volleyballverband wurde vertreten durch den Schulsportreferent und Lehrertrainer Stephan Ellenberger sowie den Jugendförderkoordinator und Verantwortlichen für den Nachwuchs-Leistungssport Volkmar Hauf. In der Praxis wurden Übungsformen sowie Spiel- und Turnierformen des Mini-Volleyballs vorgestellt und ausprobiert.  

Stephan Ellenberger nahm die Gelegenheit wahr, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf das modulare Abrufangebot für Lehrerfortbildung beim HVV aufmerksam zu machen. Erste Kontakte für Fortbildungswünsche konnten geknüpft werden.

In einem anschließenden Arbeitsgespräch mit Herrn Knopp als Vertreter der Zentralen Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes (ZFS) wurde man sich schnell einig, dass die Angebote des HVV rasch akkreditiert werden können und dann entsprechend auf der Internetseite des ZFS präsentiert werden sollen.

Verantwortlich für die Umsetzung und Koordination des Angebotes an Lehrerfortbildungen ist Stephan Ellenberger.