Ü43w: TG Bad Soden feiert Hessentitel
  02.02.2020 •     Senioren


Die Volleyball-Seniorinnen der Turngemeinschaft schafften es erneut, sich für die Südwestdeutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Damit ist der Grundstein für die nächste mögliche Titelverteidigung gelegt.

Aufgrund eines personellen Engpasses konnten die Damen um Trainer Klaus Hermann am Sonntag nur mit einem 9-Frau-starken Kader an den Start gehen. Als Ausrichter der diesjährigen Ü43-Meisterschaft hatte sich die VGG Gelnhausen beworben und den Zuschlag auch bekommen. Die dritte Mannschaft im Kampf um den Titel stellte der VC Liederbach.

In den ersten beiden Partien des Tages besiegten die Sodenerinnen beide Gegner souverän und gewannen ohne Satzverlust mit jeweils 2:0. Anschließend besiegte die VGG Gelnhausen im Kampf um Platz zwei den VC Liederbach mit 2:1 und sicherte sich somit den zweiten und wichtigen Startplatz zur Südwestdeutschen Meisterschaft.

Einen erfreulichen Neuzugang auf der Außenannahme- & Angriffsposition gab es dieses Jahr im Kader der Kurstädterinnen zu verzeichnen. Langjährigen Fans ist der Name der Spielerin bestimmt noch bekannt: Meike Behrensen (10), die in den neunziger Jahren für die TG-Damen in der 2. Bundesliga auflief, hat Zeit und Lust gefunden aus ihrer neuen Heimat, der Schweiz, anzureisen.

Es spielten: Jolanta Azubuike, Petra Gielkens, Veronika Hermann, Renate Kern, Meike Behrensen, Tanja Kunstmann, Birgitt Miller, Vera Weber und Karen Zentgraf.
Krankheitsbedingt bzw. verletzt fehlten gleich drei Spielerinnen (Margrit Sachs, Alexandra Cebulla & Britta Deiters).

Am 29.03.2020 geht es für die TG Damen weiter im Kampf um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und der Titelverteidigung.

 

Ü43w: Hessenmeisterschaft
02.02.2020 | Ausrichter: VGG Gelnhausen
1. TG Bad Soden
2. VGG Gelnhausen
3. VC Liederbach
Spiele
Team A Team B Sätze Punkte
TG BS VGG 2:0  
TG BS VC L 2:0  
VGG VC L 2:1