Schiedsrichter-Lehrgänge: Wie geht´s weiter?
  10.06.2020 •     Schiedsgericht


Nach ersten Tests mit digitalen Formaten, ergibt sich mit der Neufassung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen auch die Möglichkeit wieder Präsenzlehrgänge durchzuführen.

An alle Vereine im Bezirk-Süd,

die Corona-Pandemie hat auch die Fort- und Ausbildungssaison der Vereine voll im Griff. Im Bezirk Süd haben zwei digitale Fortbildungen stattgefunden, deren Evaluation noch erfolgt. Im Falle einer positiven Bewertung steht weiteren Online-Angeboten nichts im Wege.

Künftig sollen aber vorrangig wieder Präsenzveranstaltungen besucht werden, sowohl bei Fortbildungen als auch bei Ausbildungen. Wenn sich ab dem 11. Juni wieder 10 Personen aus verschiedenen Haushalten treffen dürfen, kommt es hinsichtlich der Abstandsregelungen nur noch auf die Raumgröße und die Tischzahl an, um Lehrgänge auch wieder physisch durchführen zu können.

Bei Jugend- und D/C-Ausbildungen können aber derzeit noch keine abschließenden Prüfungen stattfinden, da die Praxis so lange ausgesetzt werden muss, bis Wettkämpfe wieder erlaubt sind. Allerdings kann die Theorievermittlung und Theorieprüfung bereits wieder stattfinden.

Ich bitte daher alle Vereine, die Fortbildungs- und/oder Ausbildungs-Bedarf haben in ihrem Umfeld zu prüfen, ob sie einen Raum (Klassensaal, Vereinsheim, ...) vorhalten können, um Lehrgänge anzubieten.