Mannschaftssportarten ab August wieder uneingeschränkt möglich
  23.07.2020 •     Verband


Es ist die Nachricht, auf die so viele schon sehnsüchtig gewartet haben. Die hessische Landesregierung hat am heutigen Donnerstag beschlossen, dass es weitere Corona-Lockerungen geben wird.

Vor allem für Mannschaftssportarten ist dies eine wichtige Entscheidung. So dürfen ab dem 01.08.2020 wieder mehr als nur 10 Personen gemeinsam trainieren.

„Für den Hessischen Volleyballverband sind das erfreuliche Nachrichten! Es bedeutet, dass wir unseren Sport in Hessen ab August auch in der Halle wieder zu gewohnten Regularien umsetzen können. Diese Entscheidung wird für die Vereine und ihre Trainer hoffentlich einige Erleichterungen in der Organisation des Trainings- und Spielbetriebs mit sich bringen!“, so der Präsident Thomas Petigk.

Alle weiteren Details zur aktuellen Entwicklung können den Pressemitteilungen des Innenministeriums und des LSB H entnommen werden.

Verwandte Links