Landesmeisterschaften der Jugend im Beachvolleyball
  02.07.2020 •     Jugend , Beach


Der HVV beendet im Juli die Corona-Zwangspause. Damit den Jugendlichen, die nahezu in allen hessischen Volleyballvereinen seit Beendigung des Lockdowns im Sand trainiert haben, noch ein attraktives Saisonende angeboten werden kann, haben die Beach- und die Leistungskommission zum Sommerferienbeginn noch hessische Beachvolleyball-Meisterschaften für den Nachwuchs aus dem Boden gestampft.

Die hohen Meldezahlen zeigen, dass das Interesse sehr viel größer ist als leider teilnehmen können – alle Turniere sind voll besetzt.

Den Anfang machen am kommenden Samstag (04.07.) die U15-Vereinsmeisterschaften. Die Jungs spielen in Büdingen und die Mädchen in Wald Michelbach ihre Meisterinnen und Meister aus, die dann Anfang September in Dachau bei den Deutschen Meisterschaften antreten. Am Sonntag (05.07.) folgt gleich die U19-HM in Rödelheim. Am Wochenende 11. und 12. Juli finden dann die U17- und die U18-Hessenmeisterschaften in Frankenberg statt.

04.07.2020
Wald-Michelbach/Büdingen  
05.07.2020  Termin wurde abgesagt!
11.07.2020
Frankenberg (Eder)  
12.07.2020
Frankenberg (Eder)  
05.07.2020
Frankfurt am Main  

Beach-Kader ist ebenfalls gefordert

Vom 6. bis 10. Juli findet endlich auch wieder eine offizielle Kader-Maßnahme statt. Unter der Leitung von Landestrainer Ennio Giordani trainiert der hessische Beachvolleyball-Kader eine Woche auf der vereinseigenen Anlage des TV Biedenkopf. Der HVV freut sich besonders, dass auch Julia von den Berghen, Bundesstützpunkttrainerin bei den Volley Juniors Frankfurt, als Camptrainerin zur Verfügung steht.