HVV trauert um sein Ehrenmitglied Peter Mause
  15.02.2021 •     Verband


Am Dienstag, den 9. Februar 2021, ist Peter Mause im Alter von 65 Jahren völlig unerwartet und viel zu früh verstorben.

Er war nicht nur ein langjähriges Mitglied der Landesspielkommission und des Bezirksvorstandes Süd, sondern ein Volleyballer durch und durch.

Pitt, unter diesem Namen kannte ihn die hessische Volleyball-Szene, war seit mehr als 35 Jahren ehrenamtlich für den HVV in verschiedenen Funktionen tätig. Immer da, wenn er gebraucht wurde. Sein profundes Wissen als Spielwart im Bezirk Süd hat wesentlich dazu beigetragen, die Entscheidungen der Landesspielkommission im Sinne des Verbandes und der beteiligten Mitgliedsvereine zu treffen. Dieses Wissen wird uns fehlen und ist in vielen Bereichen nur schwerlich zu kompensieren. Auch bei der Einführung und Anwendung des HVV-Portals Phoenix und der technischen Betreuung der Internetseite hat er den Verband federführend unterstützt.

Seine unwiederbringlichen Erfahrungen im Volleyball, sein freundliches Wesen und seine herzliche Art werden wir schmerzlich vermissen ‒ ich werde Peter vermissen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Sabine, seiner Familie und seinen Freunden.
Mit stillen Grüßen.

Thomas Petigk
HVV-Präsident