Go!Volley: Sitzung November 2019
  07.11.2019


In dieser Projektsitzung GO!Volley konnten wir weitere konkrete Schritte bezüglich der Jugendarbeit in der Schule besprechen. Eine der Maßnahmen ist die Umsetzung eines Pilotprojekts im Bereich Süd. Dabei geht es um die Einführung einer Breiten- und einer Leistungsklasse Schulvolleyball im Zusammenhang mit „Jugend trainiert für Olympia“. Idee dahinter ist, mehr Schulen zu motivieren eine Mannschaft für JtfO zu melden und somit die Chance zu erhöhen, den einen oder anderen Jugendlichen in einen Verein in seiner Nähe zu bekommen. Der HVV-Schulsportbeauftragte Dr. Stephan Ellenberger steht hierzu in enger Abstimmung mit dem zuständigen Schulsportkoordinator.

Im Zusammenhang mit der Restrukturierung des Verbands hat Volkmar Hauf eine Idee zur stärkeren Regionalisierung des Spielbetriebs vorgestellt. Dieses Konzept lehnt sich eng an die Regionalkreise des Westdeutschen Volleyballverbands an. Ziel ist, den Regionen mehr Entscheidungsfreiheit und Verantwortung in der Umsetzung des Spielbetriebs zu geben. Wir werden diese Idee weiterverfolgen und detaillieren. Auf einem der nächsten Dialogtage werden wir das Konzept mit den Vereinen diskutieren.

Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit wurde die neue Internetseite noch einmal vorgestellt. Dabei erklärte Jana Springer wie wichtig es ist, nun eine Kommunikationsstrategie und Kommunikationsstruktur aufzubauen. Ein weiteres Projekt ist die verstärkte Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Hessen. So ist geplant, dass unsere Sportart Volleyball ab dem Jahr 2020 in der Zeitschrift Sport in Hessen vertreten sein wird.

Letztlich ging es im Schwerpunkt Finanzen um die Auswirkungen der geplanten Erhöhung der Spielerlizenzgebühren auf den Haushalt und die Möglichkeiten zur Umsetzung der Maßnahmen aus GO!Volley. Welche Mittel zur Verfügung stehen werden, hängt von der Entscheidung auf dem außerordentlichen Verbandstag ab. Hier liegen drei Anträge zur Entscheidung vor. Das Projektteam kam übereinstimmend zu dem Schluss, dass die Bereitstellung von Mitteln für die Projektmaßnahmen und insbesondere für die Jugendarbeit eine grundlegende Voraussetzung für die Zukunft unseres Sports in Hessen ist.

Verwandte Links

#hessenvolley
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube