Fortbildung: Vom Mini- zum Midi-Volleyball
  07.02.2022 •     Schule


Die Fachschaft der Otto-Hahn-Schule in Hanau hat in der letzten Woche zusammen mit dem Schulsportreferenten des Hessischen Volleyballverbandes eine Fortbildung aus dem Katalog der Zentralstelle für Schulsport und Bewegungsförderung durchgeführt.

Der Schwerpunkt des Moduls lag in Absprache mit der Fachschaft auf der Einführung des Volleyballspiels in der 9. und 10. Klasse. Die reine Praxisveranstaltung beinhaltete neben den üblichen alters- und könnensabhängigen Übungsformen auch speziell im Vorfeld geäußerte didaktisch-methodische Zuschnitte auf die Altersgruppe. Die Fortbildungsstruktur orientierte sich quasi als Schnelldurchlauf an einer möglichen Volleyballeinheit.

Thematisiert wurde außerdem, durch welche Organisationsformen es möglich ist, Sportstunden immer adressatengerecht anzupassen. In den Reflexionsphasen verdeutlichte Referent Stephan Ellenberger kurz und prägnant die wichtigsten Knotenpunkte der Techniken Pritschen und Baggern sowie die sich bietenden Korrekturmöglichkeiten.

Die 16 teilnehmenden Lehrkräfte konnten während der dreistündigen Fortbildung selbst erfahren, wo es für die Kinder im Unterricht Schwierigkeiten bei der Übungsumsetzung geben könnte. Allerdings waren sie auch sehr erfreut, nach langer Zeit auch einmal wieder selbst aktiv gefordert zu sein.

Zum Einsatz kamen unter anderem auch die neuen Mikasa VS123 Jugendbälle in zwei verschiedenen Varianten (VS123W und VS123W-SL).

Kontakt

Dr. Stephan Ellenberger
Schulsportbeauftragter

__
Text und Fotos: Stephan Ellenberger

#hessenvolley
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube