Begeisterung beim Schnuppertag Sitzvolleyball
  18.12.2022 •     Halle , Schule


Der Hessische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (HBRS) führte am letzten Samstag in Kooperation mit dem Hessischen Volleyballverband in Frankfurt einen Schnuppertag „Sitzvolleyball für alle“ durch. Rhein Main TV berichtete in der Sport Show.

HRBS-Projektleiterin Ines Prokein konnte über 30 Teilnehmer*innen begrüßen und wurde beim ganztägigen Aktionstag von Bundesliga-Spielerin Salome Hermann (Anpfiff Hoffenheim) und Herren-Bundestrainer der deutschen Sitzvolleyballer Michael Merten unterstützt. Der Zulauf war so groß, dass spontan ein weiteres Feld aufgebaut wurde, um allen Teilnehmer*innen die Möglichkeit zu bieten, Sitzvolleyball auszuprobieren. Der Schnuppertag, der sowohl Aktive als auch Trainer*innen aus ganz Hessen in die Halle am Riedberg lockte, sollte Sitzvolleyball im Frankfurter Raum bekannter und gezielt als Initialzündung zur Nachwuchs-Gewinnung genutzt werden.

Fotos bei Flickr

Bereits beim abwechslungseichen Aufwärmprogramm, das unter fachkundiger Leitung von Lara Prokein (HRBS/HVV) durchgeführt wurde, konnten die für den Sitzvolleyball speziell beanspruchten Körperregionen (Schulter, Handgelenk und Rumpfmuskulatur) auf die kommen Herausforderungen vorbereitet werden. Salome Hermann wies auf das im Sitzvolleyball elementare „Rutschen“ hin, was bei den vorgestellten Übungen auf große Freude stieß.

Im Anschluss ging es dann aber auch an den Ball und bei der Einweisung durch Michael Merten wurde schnell deutlich, wie athletisch und zugleich technisch anspruchsvoll Sitzvolleyball ist. Aufgrund der kurzen Ballflug- und Reaktionszeiten werden bei den Netzaktionen Block und Angriff hohe Anforderungen an Koordination und Ballgefühl gestellt. Nach kurzer Anlaufphase wurden in den 2er- und Gruppenübungen alle Teilnehmer*innen immer sicherer und die Abläufe kontrollierter – es war toll anzuschauen!

Nach der wohlverdienten Mittagspause wurde auf zwei Feldern mit 6er-Teams ein Turnier nach den offiziellen Sitzvolleyball-Regeln durchgeführt. In den drei Spielrunden über drei Stunden gab es bereits Sitzvolleyball auf hohem Niveau zu sehen, was auch Salome Hermann und Michale Merten allen Aktiven attestierten.

Bericht bei Rhein Main TV

Der Tag ging mit einem Austausch der anwesenden HVV-Trainer*innen zu Ende bei dem, spontan Angebote zur Durchführung weiterführender Maßnahmen gemacht wurden. Das spricht zusätzlich für den Erfolg des HBRS-Schnuppertages, der allen gefallen und vor allem neue Erkenntnisse über den „volleyballerischen (Trainer-)Tellerrand“ hinaus gebracht hat. 

#hessenvolley
Facebook
Instagram
Twitter
Youtube