VC Schöneck pritscht und baggert auf Rekordhöhe

HVV | Verband

Im April 2024 machten sich mehrere Mitglieder des Volleyball Club Schöneck zu einem Abenteuer nach Nepal auf. Das große Ziel der Trekking-Gruppe war die Überquerung des nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu gelegenen 5.106 m hohen Lake Pass.

Im Gepäck waren auch einige Volleybälle die der Verein und der Hessische Volleyballverband als Geschenk stiften wollten. Vor Beginn der Trekkingtour wurden sie Anil Sapkota, dem Initiator des Schulprojektes, übergeben.

Ein dritter Volleyball verblieb zunächst bei der Reisegruppe und ging mit auf die Tour. Wie auf den beigefügten „Beweisbildern“ zu erkennen, kam dieser auf dem Weg zum Pass immer wieder zum Einsatz um bei den Zwischenaufenthalten teils mit den volleyballbegeisterten Begleitern Pritsch-, Angriffs- und Baggertechnik selbst in großer Höhe noch zu vertiefen.

„Bereits beim Zubinden der Schuhe außer Atem“

Am Tag der Passüberquerung hieß es dann nachts um 3 Uhr „Aufstehen“, um noch im Dunkeln die verbleibenden knapp 700 m Aufstieg anzugehen. Dieser war zwar lang, großenteils aber wenig steil. Dennoch war es enorm anstrengend. Auf 5.000 m sinkt der Sauerstoffgehalt der Luft etwa auf die Hälfte, so dass alle 10 Minuten eine kurze Pause fällig war, um wieder zu Atem zu kommen.

Für VCS‘ler Armin Pfennig, dem als gebürtigen Sauerländer die Leidenschaft für Berge sozusagen in die Wiege gelegt wurde, ging dann mitten auf dem 5.106 m hohen Larkepass ein Traum in Erfüllung: eine kleine Volleyballeinheit mit Sherpa Phunoru, einem der Bergführer. Die einheimischen Begleiter der Gruppe hatten so was „Verrücktes“ bisher noch nicht gesehen und kommentierten diese Aktion entsprechend.

Nach dem Abstieg inklusive erneut abenteuerlicher Fahrt – anfangs im Jeep, später im Kleinbus – von mehr als 10 Stunden war mit der ehemaligen Königsstadt Bhaktapur das Endziel der Reise erreicht. Beeindruckt von der Reise und gottseidank mit nur wenigen Blessuren konnten schließlich alle den Heimflug nach Deutschland antreten.

Weiterführende Informationen

veröffentlicht am Freitag, 26. April 2024 um 12:24; erstellt von Hessischer Volleyballverband,  
letzte Änderung: 08.06.24 12:56

Termine

Donnerstag, 29. August 2024
Freitag, 25. Oktober 2024

Jobs

Landessportbund Hessen (LSB H) Verstärkung für Rezeption/Empfang
Bewerbungsschluss: 17. Mai 2024
Landessportbund Hessen (LSB H) Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Bewerbungsschluss: 31. Mai 2024
Volley Juniors Frankfurt Teammanager*in
Deutscher Volleyball-Verband (DVV) Buchhalter*in
 
Volleyball IT GmbH Java/JEE-Programmierer*in / Softwareentwickler*in
 

Partner